Goju Ryu Karate Do
Korneuburg

Mario Wolfram trainiert für zwei Wochen in Okinawa

Im Mai 2018 trainierte Mario Wolfram zwei Wochen lang im ehrwürdigen Jundokan Dojo in Naha, Okinawa.
Die Schwerpunkte des Trainings waren Kata sowie Bunkai, also die Anwendung der Techniken aus den Kata.
Hauptstächlich wurde er von den beiden Meistern Tetsu Gima und Tsueno Kinjo (beide 9. Dan) unterrichtet.
Als Gastgeschenk hatte er die deutsche Übersetzung des Buches von Eiichi Miyazato im Gepäck, was großen Respekt bei den Meistern in Okinawa auslöste.
„Im Jundokan Dojo lebt die ursprüngliche Kampfkunst fort und wird so weitergegeben, wie sie seit über 100 Jahren trainiert wird“, zeigt sich Mario Wolfram begeistert über das Training.

Karate

Die Frage, was Karate ist oder nicht ist, läßt sich gar nicht so leicht beantworten.

Viele sehen Karate als Sport und nehmen an Wettkämpfen teil, andere legen Wert auf die effektiven Selbstverteidigungstechniken. Einige sehen darin einen körperlichen Ausgleich zur Arbeit, andere eine Lebensphilosophie.

Was Karate für einen selbst bedeutet hängt davon ab, was man erreichen möchte.

Karate ist jedenfalls eine sehr effiziente Kampfkunst, bei der die natürlichen Bewegungen des menschlichen Körpers genutzt werden. Diese Bewegungen werden im Training verfeinert, ergänzt und durch viele Wiederholungen automatisiert.

Wir trainieren in Korneuburg die Stilrichtung Okinawa Goju Ryu Jundokan Karate Do. Diese Stilrichtung kommt aus Okinawa, einer Insel südlich von Japan. Sie wurde 1953 von Eiichi Miyazato gegründet und hat weltweit einige tausend Schüler.

Der Gründer der Stilrichtung Jundokan, Eiichi Miyazato Sensei (10. Dan), hat im Jahr 1978 ein Buch über das Jundokan – Karate geschrieben. Lange Zeit lag das Buch nur in der japanischen Fassung vor und war außerdem nur mehr antiquarisch erhältlich. Durch das Engagement seiner Schüler wurde das Buch dann ins Englische übersetzt und 2005 veröffentlicht. Das nahmen wir zum Anlaß, das Buch ins Deutsche zu übertragen. Nach vielen Jahren intensiver und engagierter Arbeit konnte das Buch 2017 endlich veröffentlicht werden. Bei Interesse an dem Buch erfährt Ihr näheres unter mario.wolfram@karate-korneuburg.at.

Verein

logo

Der Karateverein Korneuburg wurde im Jahr 2000 von Josef Gehring und Mario Wolfram gegründet.

Er ist Mitglied der Sportunion Korneuburg und wird von Michael geleitet.

Unsere Trainingszeiten:

Montag 19:00 – 21:00 Uhr
Judoraum im Unionsheim, Laaerstrasse 40, Korneuburg

Freitag 19:15 – 21:15 Uhr
Judoraum im Unionsheim, Laaerstrasse 40, Korneuburg

Die Trainingszeiten in den Ferien werden immer einige Wochen vorher,
direkt beim Training vereinbart.
Der Anfahrtsplan ist unter Kontakt zu finden.

Unsere Mitgliedsbeiträge:

Euro 165,- pro Jahr bei Zahlung per Erlagschein. Bei unter-jährigem Einstieg ist der Betrag aliquote zu bezahlen.

Die Einschreibgebühr beträgt Euro 39,-.

Bankverbindung:

Raiffeisenbank Korneuburg / IBAN: AT38 3239 5000 0004 8058

Probetraining

Uns ist wichtig, dass sich die Erwartungen der Trainierenden mit den Vorstellung des Vereins decken.

Daher legen wir besonderen Wert auf das kostenlose vierwöchige Probetraining.

In dieser Zeit kannst Du prüfen, ob die Sympathie zwischen Dir und den Trainern bzw. anderen Trainierenden stimmt und vor allem, ob Dir das Training Spaß macht.

Die Probetrainings finden am ersten Montag im Monat nach Voranmeldung statt.

Die wichtigsten Punkte:

  • Mindestalter 14 Jahre
  • Nimm T-Shirt, bequeme Hose und Duschsachen mit

Anmeldung bei

Alex unter
0680 24 67 467 bzw.
alex@karate-korneuburg.at

Wir freuen uns auf ein Probetraining mit Dir!

Trainer

Kontakt

Gerne beantworten wir
Ihre/Deine Fragen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Guggenberger Sporthalle

Guggenberger Sporthalle/Turnsaal
Bankmannring 21
(Eingang vom Parkplatz Laaer Straße 40)
2100 Korneuburg
Größere Karte anzeigen

Unionheim

Unionheim
Korneuburg
Laaer Straße 40
2100 Korneuburg
Größere Karte anzeigen